YuMi im Einsatz: präziser Helfer in der Elektronikfertigung

Smart integriert – die GLAUB Unternehmensgruppe fügt den ABB-Roboter YuMi platzsparend und einfach in Produktionslinien ein und treibt damit die Automatisierung in neuen Bereichen der kundenindividuellen Elektronikfertigung bis hin zur Losgröße 1 voran.

In der automatisierten Baugruppenfertigung ist die Durchsteckmontage von Bauteilen (THT-Fertigung) eine der letzten arbeitsintensiven „Bastionen der Handarbeit“. THT-Bauteile („Through-Hole-Technology“) sind Drahtbauteile, die zumeist noch von Hand mit ihren „Drahtbeinchen“ durch Löcher in einer Leiterplatte gesteckt und damit zum Verlöten platziert werden. Die GLAUB Automation & Engineering GmbH aus Salzgitter hat in einem mehrstufigen Prozess die Aufgabenstellung der THT-Fertigung im Detail analysiert und einen automatisierten Prozess umgesetzt. Dabei kann unser kollaborativer Zweiarm-Roboter YuMi seine Talente voll ausspielen.

Durch die parallele Bestückung von zwei Leiterplatten, mit derzeit jeweils bis zu zwei verschiedenen Bauteilen, hält die neue Lösung auch mit kurz getakteten Fertigungslinien Schritt. YuMi platziert dabei mit jedem seiner zwei Arme innerhalb weniger Sekunden Bauteile auf den Leiterplatten. Die Automatisierung der THT-Leiterplattenbestückung entlastet Mitarbeiter von anstrengenden, monotonen Arbeiten und macht Bestückarbeitsplätze effektiver. Die kompakte Bauweise von YuMi vereinfacht dabei die Integration in bestehende Anlagen- und Liniensegmente und sorgt für eine unkomplizierte Integration.

„Umsichtig“ und kommunikativ

Mit zusätzlichen Kameras ausgestattet, wird YuMi zu einem im wahrsten Sinne des Wortes „umsichtigen Kollegen“, der nicht nur punktgenau Bauteile platziert, sondern auch präzise Aufgaben der Qualitätssicherung übernimmt. So werden ausschließlich vollständig bestückte Leiterplatten für den nächsten Arbeitsschritt freigegeben und je nach Anforderung der Anlagen- und Fertigungsperipherie auch als i.O.-bearbeitet an die Leittechnik gemeldet. Für die Anbindung an seine Arbeitsumgebung hält der Roboter entsprechende Schnittstellen bereit. Als Option für künftige Anwendungen ist eine direkte Anbindung der Robotersteuerung an weitere Systeme, etwa das CAD-CAM-System einer Fertigungsplanung oder Arbeitsvorbereitung, möglich.

YuMi im Einsatz: präziser Helfer in der Elektronikfertigung

Die Fabrik der Zukunft muss flexibel auf sich stetig verändernde Anforderungen reagieren können. Das gilt vor allem auch für mittelständische Betriebe. Umso wichtiger sind maßgeschneiderte ...

Jetzt herunterladen
Automatisierung und Robotik für die flexible Produktion

„Roboterlösungen bieten Potenzial für sehr unterschiedliche Bereiche der Elektronikfertigung. Die Bestückung von Leiterplatten mit THT-Bauteilen über vollautomatisierte Anlagen ist sehr komplex und in der Regel mit einem hohen Rüstaufwand bei jedem Produktwechsel verbunden. Die Investitionskosten für eine solche Lösung können rasch im hohen sechs- bis siebenstelligen Bereich liegen. Die von ABB und GLAUB erstellte Lösung ist dagegen mit einer vergleichsweise niedrigen Einstiegsinvestition umsetzbar“, weiß Niko Glaub, Geschäftsführer der GLAUB Automation & Engineering GmbH. „Für den Einsatz von YuMi sprechen auch der geringe Platzbedarf und die schnelle Umrüstbarkeit der Lösung. Der Roboter ist darüber hinaus sehr flexibel: So lässt er sich beispielsweise als mobile Einheit ortsflexibel in eine agil gestaltete Fertigungsumgebung einbinden.“

Über GLAUB

Die Automatisierung manueller Arbeitsprozesse ist eine der Kernkompetenzen der GLAUB Automation & Engineering GmbH aus Salzgitter. Mit der Entwicklung und Implementierung eigener App- und Software-Lösungen sowie der Anbindung an die Betriebs- und Prozess-Leitebene (MES/SPS) im Bereich der Fertigungs-IT, bietet GLAUB das komplette Know-how als Systemintegrator.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Drei Robotik-Trends, die Sie im Auge behalten sollten

Drei Robotik-Trends, die Sie im Auge behalten sollten

Es passiert zweifelsohne viel in Sachen Robotik: Innovationssprünge vollziehen sich immer schneller, nicht nur bei der reinen „Hardware“. ...

Der Roboter als Kollege – so profitiert der Mittelstand

Roboter sind heute ein wichtiger Bestandteil in Produktions-, Inspektions- und Kontrollprozessen – und damit aus vielen Branchen nicht mehr ...

Drei Gründe, warum Sie Produktionsprozesse weiter automatisieren sollten

Drei Gründe, warum Sie Produktionsprozesse weiter automatisieren sollten

Die Automatisierung bringt mehr Effizienz und Produktivität in die Fertigung. Ihre Potenziale sind dabei jedoch noch längst nicht ausgereizt. Mit ...

Mensch und Roboter arbeiten zusammen: ein Blick auf die Sicherheit

Mensch und Roboter arbeiten zusammen: ein Blick auf die Sicherheit

Kollaborative Roboter können mit Menschen oder anderen Maschinen direkt und meist ohne spezielle Schutzeinrichtungen zusammenzuarbeiten. Dabei ...